Was gibt's Neues?

Das Vow Journal oder auf gut deutsch   "keine Zettelwirtschaft"

Was ist ein Vow Journal?

 

Meiner Meinung nach eine gute Idee, die wie so vieles zum Thema Hochzeit aus dem englischsprachigen Raum zu uns rüberschwappt.

 

Vow  bedeutet so viel wie Versprechen oder Gelübde und genau für diese Zeilen an die/den Liebsten ist dieses kleine Heftchen gedacht.

 

Viele Paare möchten sich bei der Trauung ein persönliches Eheversprechen geben, haben aber entweder Angst, die vorher

sorgfältig ausgewählten Worte in der Nervosität zu vergessen oder trauen es sich schlicht nicht zu, in diesem Moment frei zu reden.

 

Hochzeitsfotos, auf denen das Brautpaar dann mit kleinen „Spickzettelchen“ zu sehen ist, kennen wir alle ;-)

 

Die wesentlich stilvollere Variante, als ein zerknitterter Zettel aus der Hosentasche, sind eben die Vow Journals. In diese schreiben die

Braut und der Bräutigam ihre jeweiligen Worte füreinander und können dann während der Trauung darauf zurückgreifen.

 

Ein schöner Nebeneffekt dieser Methode ist, dass man diese Heftchen dann auch wunderbar zur Erinnerung aufbewahren kann. In einem Bilderrahmen, im Fotoalbum und und und.

 

Wie diese Heftchen genau aussehen sollen, bleibt ganz euch selbst überlassen. Passend zum Hochzeitsthema, den Farben der Dekoration oder ganz einfach und schlicht gestaltet.

 

Falls euch übrigens ein passender deutscher Ausdruck für das Vow Journal einfällt, gerne her damit…!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0